Logo_BB-m.png

Login

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Finanzierungsportal an.

Noch nicht registriert?

Verwalten Sie Ihre Anträge sicher und einfach in Ihrem persönlichen Servicebereich.

Anfrage starten

Kontakt

Schreiben sie uns
Kontaktformular

Landesinnovationspreis – Dr. Rudolf-Eberle-Preis

MBG vergibt Sonderpreis an die ROTEC GmbH

Stuttgart

Im Rahmen des Landesinnovationspreis – Dr. Rudolf-Eberle-Preis – überreichte die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft den mit 7.500 Euro dotierten Sonderpreis für junge Unternehmen an die ROTEC GmbH.

Bei dem Unternehmen, das ausgezeichnet wurde, liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten bei der Sicherheit, Zulassung, wirtschaftlichem Nutzung und Pflege von Stahlseilen, an denen oft tonnenschwere Gondeln hängen. Ein Blitzeinschlag im Seil kann beispielsweise gefährlich werden. Den Schaden zu erkennen und an der richtigen Position nachzuweisen, ist eine Aufgabe, die Betreiber und Sachverständige regelmäßig herausfordert. Mit der Innovation der Firma ROTEC ist das Vereinfachen von Prüfprozessen, einschließlich der Vorbereitung und Dokumentation mit einem möglichst kompakten Messgerät vorbildlich gelungen. Das neue Seilprüfgerät „ROPESYS“ verfügt als Innovation über eine ortsaufgelöste Messtechnik in Form einer Anordnung aus mehreren Hall-Sensoren. Für die räumlich messende Sensorik wurde ein Kranz aus bis zu 48 Hall-Sensoren entwickelt. Der Kranz besteht aus zwei halbkreisförmigen Leiterplatten, die um das Seil geklappt werden. Damit gelingt eine hochaufgelöste Ermittlung der Position von Schadstellen über den Umfang oder in die Tiefe des Seils. Mit dieser 3D-Lokalisierbarkeit von Fehlstellen können Heatmaps der hochauflösenden Seilprüfung erstellt werden. Damit bietet das Gerät einen Mehrwert für zahlreiche Kunden.

Mit dem Innovationspreis werden alljährlich mittelständische Unternehmen für ihre herausragenden Entwicklungen und Anwendungen neuer Technologien ausgezeichnet. Die Hauptpreise erhielten die ZECHA Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH aus Königsbach-Stein ( Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro) sowie die CDM Tech GmbH aus Fellbach und die MANNER Sensortelemetrie GmbH aus Spaichingen (Preisgeld jeweils 15.000 Euro). Fünf weitere Unternehmen wurden mit einer Anerkennung ausgezeichnet.