Logo_BB-m.png

Login

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Finanzierungsportal an.

Noch nicht registriert?

Verwalten Sie Ihre Anträge sicher und einfach in Ihrem persönlichen Servicebereich.

Anfrage starten

Kontakt

Schreiben sie uns
Kontaktformular

SERVICE & DOWNLOADS - Bürgschaftsprogramme

Unser Angebot in Baden-Württemberg

Egal, was Sie vorhaben: Wir ermöglichen gute unternehmerische Ideen. Für die Absicherung von Finanzierungszielen finden Sie hier die passenden Programme.

Erweiterte Corona-Möglichkeiten

  • Nur noch bis 31.12.2021

  • Bürgschafts-Höchstbetrag
    Verdopplung der Bürgschaftsobergrenze auf € 2,5 Mio.

  • Bürgschaftsquote
    Generelle Ausweitung der Bürgschaftsquote auf bis zu 90 %

  • Betriebsmittel
    Erleichterte Begleitung von Betriebsmittelfinanzierungen (mit Bürgschaftsquoten bis 80 %, bei Verbürgung des Liquiditätskredit Plus bis 90 %)

BBBW Standardprogramm

  • Wer wird gefördert?
    Existenzgründer, Betriebsübernehmer und bestehende gewerbliche Unternehmen bzw. Freie Berufe aller Branchen nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Vorhaben, die über Darlehen oder Avalkredite finanziert werden.

  • Wie wird gefördert?
    Im Standardprogramm der Bürgschaftsbank Bürgschaften in Höhe von 50 % bis 80 % der ausgereichten Hausbanken- oder Förderdarlehen ausgereicht (Bürgschaftsobergrenze max. € 1,25 Mio.).

BBBW L-Bank-Kombi-Bürgschaft50

  • Wer wird gefördert?
    Existenzgründer, Betriebsübernehmer und bestehende gewerbliche Unternehmen bzw. Freie Berufe aller Branchen nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Vorhaben.

  • Wie wird gefördert?
    Im Programm Kombi-Bürgschaft50 werden standardisierte Bürgschaften in Höhe von 50 % der L-Bank-Darlehen ausgereicht (Bürgschaftsobergrenze max. € 1,25 Mio.).

BBBW Startfinanzierung80

  • Wer wird gefördert?
    Existenzgründerinnen und -gründer der gewerblichen Wirtschaft und der Freien Berufen in Baden-Württemberg bis zu fünf Jahre nach Gründung aus allen Branchen nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Förderfähig sind alle mit der Gründung bzw. Nachfolge / Beteiligung verbundenen Kosten wie Investitionen, Warenerstausstattung, angemessener Übernahmepreis, Betriebsmittelbedarf.

  • Wie wird gefördert?
    Im Programm Startfinanzierung80 werden standardisierte Bürgschaften in Höhe von 80 % der L-Bank-Darlehen ausgereicht. (Bürgschaftsobergrenze max. T€ 200 bzw. T€ 800).

BBBW InnovFin70

  • Wer wird gefördert?
    Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Small Mid Caps (bis 499 Mitarbeiter) nach EU-Definition mit innovativem Hintergrund oder einem innovativen Vorhaben.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden Betriebsmittelfinanzierungen, Investitionen im In- oder Ausland sowie Betriebsübernahmen von Unternehmen, die innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen herstellen oder entwickeln.

  • Wie wird gefördert?
    Die Hausbank erhält eine 70-prozentige Bürgschaft. Verbürgt werden können Haus- und Förderbankkredite, Avale sowie Kontokorrentkredite. (Bürgschaftsobergrenze max. € 1,25 Mio.).

BBBW Leasing-Bürgschaft

  • Wer wird gefördert?
    Gewerbliche Unternehmen (auch Neugründungen) und Freie Berufe aus allen Branchen nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Leasing-Vorhaben.

  • Wie wird gefördert?
    Das Programm gilt für Bürgschaftsbeträge bis 1,25 Millionen Euro und ist mit einer Bürgschaftsquote von 50 oder 70 % erhältlich.

BBBW Agrarbürgschaft

  • Wer wird gefördert?
    Existenzgründer, Betriebsübernehmer und bestehende Unternehmen des Agrarsektors nach KMU-Kriterien.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden nahezu alle betriebswirtschaftlich tragfähigen und sinnvollen Vorhaben.

  • Wie wird gefördert?
    Im Programm Agrarbürgschaft werden standardisierte Bürgschaften in Höhe von 50 % beziehungsweise 70 % von Förderdarlehen der L-Bank oder der Rentenbank, aber auch für Hausbankdarlehen ausgereicht (Bürgschaftsobergrenze max. T€ 750).

  • Agrarbürgschaften sind beihilfefrei / Kombination mit AFP-Zuschüssen möglich

BBBW Corona-Sofortbürgschaft

  • Wer wird gefördert?
    Soloselbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern. Es gelten weitere Voraussetzungen.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden corona-bedingte Betriebsmittelbedarfe baden-württembergischer Unternehmen.

  • Wie wird gefördert?
    Zwei Wege zur Bürgschaft: Direkt über das digitale Finanzierungsportal oder über die Hausbank.

BBBW L-Bank Digitalisierungsprämie Plus - Darlehen

  • Wer wird gefördert?
    Junge und etablierte gewerbliche Unternehmen bzw. Freie Berufe aller Branchen (bis max. 500 Beschäftigte), die in Baden-Württemberg investieren.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden die Digitalisierung von Produktion, Prozessen, Produkten und Dienstleistungen; die Erhöhung der IKT-Sicherheit sowie Kosten für Hard- und Software und damit verbundene Dienstleistungen und Schulungen.

  • Wie wird gefördert?
    Die L-Bank reicht Darlehen bis max. 120.000 Euro aus. Zusätzlich wird ein Tilgungszuschuss gewährt. Die Bürgschaftsbank verbürgt die Darlehen bis zu 80 %.

BBBW L-Bank Tourismusfinanzierung Plus

  • Wer wird gefördert?
    Kleine und mittlere Unternehmen aus dem Beherbergungs- und Gastronomiegewerbe, soweit diese ausschließlich zu touristischen Zwecken betrieben werden.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden Investitionen in touristische Einrichtungen wie zum Beispiel Modernisierungen und Sanierungen von Gebäuden, Erweiterungen in Verbindung mit Modernisierungen, Neubauten oder Betriebsübernahmen, sofern mit der Übernahme Investitionen in eine touristische Einrichtung geplant sind.

  • Wie wird gefördert?
    Die L-Bank reicht Darlehen bis max. 5 Mio. Euro aus. Zusätzlich wird ein Tilgungszuschuss gewährt. Die Bürgschaftsbank verbürgt die Darlehen bis zu 80 %.

BBBW Contracting-Bürgschaft

  • Wer wird gefördert?
    Bestehende gewerbliche Unternehmen sowie Freiberufler, wie beispielsweise Energieberater, Ingenieure.

  • Was wird gefördert?
    Gefördert werden betriebswirtschaftlich tragfähige Contracting-Vorhaben beziehungsweise Vertragserfüllungsavale, das sind Garantien für die Erfüllung eines Vertrags, für Contractinggeber oder Contractingnehmer.

  • Wie wird gefördert?
    Bürgschaften bis max. 1,25 Mio. €., max. 80 % für öffentliche Förderkredite und Hausbankkredite/-Avale (Laufzeit max. 15 Jahre bzw. 8 Jahre bei Avalen).

IDEEN ERMÖGLICHEN

Das Finanzierungsportal für den Mittelstand

Finden Sie in nur drei Schritten eine passgenaue Finanzierung für Ihre Idee:

1.

Anfrage erstellen

2.

Individuell für Sie erstellte Finanzierungslösung erhalten

3.

Passendes Angebot mit Ihrem Wunschpartner abschließen